Bildungsspender

N A C H R U F

 

 

 

Der Posaunenchor Hochstadt 1967 e.V. trauert um seinen Gründer und Ehrenvorsitzenden

Hermann Langheinrich.

 

Hermann Langheinrich, der aus der Rhön stammte, kam nach seinem Theologiestudium in Marburg im Jahr 1967 als junger Gemeindepfarrer nach Hochstadt und gründete umgehend den Posaunenchor.

Die anfangs fünfköpfige Gruppe hatte ihren ersten Auftritt im Rahmen des ersten Advents-Gemeindenachmittags am 1. Advent 1967. Diese Veranstaltung wurde zu einer Hochstädter Tradition und gleichzeitig zur jährlichen „Geburtstagsfeier“ unseres Vereins, der im Laufe der Jahre dank Hermann Langheinrichs unermüdlicher Arbeit wuchs und gedieh. Hunderte junger Musikerinnen und Musiker bildete er in den Jahrzehnten als Hochstädter Gemeindepfarrer selbst aus.

 

Wir sind dankbar, dass er am 1. Advent 2017 noch das 50-jährige Jubiläum des Posaunenchors mit uns feiern konnte, denn der Posaunenchor war sein Lebenswerk.

 

Er war die Seele des Vereins und hat ihn und seine Mitglieder geprägt.

 

„Was kommt als Erstes? – Zuerst kommt immer der Posaunenchor, und danach lange gar nix!“

 

Hermann Langheinrich bleibt in unseren Herzen.

 

 

 

Der Vorstand und die Mitglieder des Posaunenchors Hochstadt 1967 e.V.